glow

War­um leuch­tet nur eine der Glüh­bir­nen? Weil nur sie an der Strom­quel­le ange­schlos­sen ist! Eine Glüh­bir­ne trägt die Kraft zum Leuch­ten nicht in sich selbst.

Genau­so muss ein Mensch an die Quel­le – den Schöp­fer des Lebens – ange­schlos­sen sein, um sein Umfeld zu erhel­len. Auf die­se Wei­se kommt das Wesen Got­tes, sei­ne Lie­be und Freu­de, über­all im All­tag zum Aus­druck und schenkt Hoff­nung. Genau dies ist unser Auf­trag!

Es geht nicht zuerst dar­um, dass wir in den Him­mel kom­men, son­dern dass der Him­mel durch uns auf die Erde kommt. Wie kann dies gesche­hen? Durch dei­ne Bereit­schaft, Gott anzu­schau­en, um dann in die­ser Welt zu leuch­ten!

Mega-Freude

25 Dezember 2016
Eine Weihnachtspredigt über die Mega-Freude, die die Hirten auf dem Felde erfuhren. Der Grund für diese Freude war, dass der Heiland geboren wurde und die Voraussetzung für Frieden auf Erden…

Leben im Gegenwind

06 November 2016
Daniel zeigt uns als Vorbild, dass wir keine gesellschaftlichen Totalverweigerer zu sein brauchen, die in den Hungerstreik gehen oder sich aus allem zurückziehen. Allerdings müssen wir in sympathischer Entschlossenheit den Punkt…

Für eine starke Seele

23 Oktober 2016
Worship besteht aus lobpreisen, danken, klagen und proklamieren. Wenn wir in jeder Lebenssituation Worship machen, kann sich in uns eine starke Seele formen.

Ich bin kein Elefant

16 Oktober 2016
Oft erleben wir eine Diskrepanz zwischen dem, was wir leben, und dem, was die Bibel eigentlich vorgesehen hat. Diese Spannung gehört zum Leben eines Menschen, der mit Jesus unterwegs ist.…